Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Paartherapie Mainz -

Bernhard Simon

 

Wenn

  • die Freude an der Beziehung durch Routine  oder mangelnde Achtsamkeit nachlässt,
  • ein neuer Lebensabschnitt die Beziehung durcheinanderbringt,
  • Trennungsgedanken aufkommen oder es
  • Probleme wegen der Untreue des Partners/der Partnerin gibt,

dann

sind das Ursachen - und es gibt noch viele andere - für den Verlust von Vertrauen in den Partner oder in sich selbst. Häufiger Streit ist die Folge. Und der verläuft oft in einer Weise, die nicht weiter hilft.

Längst bekannte Argumente, Vorwürfe und Anklagen werden vorgetragen und  mit längst bekannten Gegenargumenten, Gegenvorwürfen und Gegenanklagen beantwortet. Wodurch sich der Streit nach kurzer Zeit im Kreis dreht. Tempo und Schärfe eskalieren und am Ende bleiben alle Beteiligten frustriert und traurig oder wütend zurück.

Wenn die Kommunikation erst einmal soweit ist, wird es ohne Hilfe von außen schwierig.

 

Hier kann die Paarberatung eingreifen.  Sie

  • entschleunigt.
  • hilft beim gegenseitigen Verstehen.
  • sucht die Gemeinsamkeiten, ohne die Differenzen zu beschönigen.
  • ermöglicht die Klärung von Positionen.
  • hilft, verlorenes Vertrauen wiederzufinden.

 

Der Weg zur Paarberatung oder Paartherapie kann sich für alle Menschen lohnen, die ihre Beziehung in Gefahr sehen und sie retten oder in neue Bahnen lenken wollen. 

Auch in Fällen, in denen eine Trennung von allen als die beste Lösung angesehen wird, kann eine Paarberatung dafür sorgen, dass die Trennung mit möglichst wenig Schaden für alle Beteiligten vonstatten geht.

 

In der personzentrierten Beratung und Therapie, die ich anbiete, spielt häufig auch die Biographie der Einzelnen eine Rolle. Die eigenen Erfahrungen mit Beziehungen und das Vorbild der Eltern wirken sich – oft unbewusst – auf die gegenwärtige Paarbeziehung aus. So werden von Kindheit an Handlungsmuster entwickelt, die im Erwachsenenalter durchaus störend sein können.  Diese Umstände können im Paargespräch oder in Einzelsitzungen thematisiert werden.